Tagesbericht

Senioren treffen auf Bank-Azubis

„Investors Lounge für Senioren“

 

am 07.04.2011 in der Berufsschule B4 in Nürnberg

 

 

Sie möchten Geld ansparen und am besten gleichzeitig etwas mehr aus Ihrem Geld machen? Ist es Ihnen wichtig, ihr eingesetztes Kapital zu sichern oder sind Sie eher ein risikofreudiger Zocker und nehmen es in Kauf auch mal Geld zu verlieren? Die Art ihrer Geldanlage stellt viele Menschen vor eine schwere Entscheidung.

Für die Senioren vom Nürnberger Computerclub 50 plus ist das kein Problem mehr!
Am 07.04.2011 veranstalteten unsere Bankauszubildenden und deren Lehrkräfte ein Event der Extraklasse, um verschiedene Anlagemöglichkeiten aufzuzeigen und sich mit ihren Gästen über deren Erfahrungen in Banken und über das Thema Geldanlage auszutauschen.

Ausgangspunkt für die Kontakte zwischen dem Computerclub 50 plus und der Berufsschule B4 war ein Projekt der Schule namens „Anlage-Coach.de“, einer Internetplattform für Geldanleger ohne besondere Finanzkenntnisse.

Nach einer freundlichen Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Liebel stellte unser Berufsschullehrer Herr Dr. Kührt den aktuellen Entwicklungsstand der Internetplattform „Anlage-Coach“ dar.

Ein lustiger, von den Schülern gespielter Sketch über Seniorenanleger in der Bank erzeugte eine nette Atmosphäre unter den Anwesenden und leitete das Thema zu verschiedenen Vorträgen der Auszubildenden über. Hierbei stellten die Schüler sowohl konservative als auch spekulative Anlagemöglichkeiten vor. Vom Bausparvertrag über zwei Genussscheine bis hin zu einem Optionsschein auf die Bayer Aktie war für jeden etwas dabei.

Die anschließende Diskussion ermöglichte einen Austausch von Erfahrungen und ein Gespräch über verschiedensten Anlageperspektiven sowie konkrete Anlagemöglichkeiten zwischen den Clubmitgliedern und den angehenden Bankkaufleuten der Berufsschule.
Die Senioren überraschten durch ihr reges Interesse an den Erfahrungsberichten der Schüler aus der Praxis und an den einzelnen vorgestellten Varianten zur Geldanlage.

Besonders erstaunlich war, dass die von uns als sehr konservativ eingeschätzten Gäste sich doch eher für die risikoreichen Anlagen interessierten. Vor allem der von den Schülern vorgesellte Optionsschein auf die Aktie von Solarworld zog viele der Senioren in seinen Bann. Sie stellten zahlreiche Fragen an die Referenten und zeigten zu diesem Thema bereits ein tiefes Vorwissen, womit die Schüler und Schülerinnen im Vorfeld nicht gerechnet hatten.

 

Verblüffend waren ebenfalls die Berichte der Clubanleger über ihre eigenen Erfahrungen mit den Beratungsgesprächen in ihren Hausbanken. Hierbei zeigte sich, dass die Damen und Herren bereits viele schlechte Erlebnisse mit Bankangestellten bei der Beratung erfahren mussten. Die Senioren bemängelten vor allem eine nicht auf die Anleger angepasste Beratung der Banker und deren Umsatzorientierung. Sie fühlten sich in einigen Bankgesprächen nicht adressatengerecht beraten und haben deshalb ein zunehmend sinkendes Vertrauen in die Banken.

Über diese negative Einschätzung konnten sich die Senioren im Anschluss an die Präsentationen mit den angehenden Bankangestellten unterhalten. Es fand ein reger Austausch zwischen der „jungen“ und der „alten“ Generation statt.
Auch für die Berufsschüler war dieses Zusammentreffen eine interessante Möglichkeit zu erfahren, wie sich ihr Gegenüber im Beratungsgespräch fühlt. Somit können die Auszubildenden die Wünsche und Befürchtungen der Senioren besser einschätzen und diese Erkenntnisse in ihrem späteren Berufsleben umsetzen. Und auch unsere Gäste können sich in Zukunft hoffentlich besser in die Auszubildenden hineinversetzten, die ihnen am Schalter gegenüberstehen.

Zudem gab es für die Senioren die Möglichkeit, sich an verschiedenen Surfinseln über die vorgestellten Anlagemöglichkeiten noch genauer zu informieren und die aufgekommenen Fragen an die Schüler zu stellen. Mit leckeren Häppchen für das leibliche Wohl und der tatkräftigen Unterstützung der Berufsschüler wurde das Event erfolgreich abgerundet.

Die überaus positiven Rückmeldungen der Senioren sowie die gewonnen Erfahrungen der jungen Bankerinnen und Banker spiegeln den Erfolg der Veranstaltung „Investors Lounge für Senioren“ wieder und erfreuten alle Beteiligten.

Auf die geplante Wiederholung dieser Veranstaltung im nächsten Schuljahr darf man sich schon freuen.

 

TOP

  • Begrüßung durch Hr. Liebel
  • Anlage-Coach - aktueller Stand 
  • Sketch: "Was Bankazubis über Senioren denken" 
  • Unsere Anlageideen:
    • Bausparvertrag
    • Floater
    • Genussschein
    • Optionsschein
  • Sketch: Gute Banker - Schlechte Banker
  • Diskussionsrunde 
  • SmallTalk mit Surfinseln und Häppchen